PHOENIX Unternehmensberatung GmbH
PHOENIX Unternehmensberatung GmbH 

Bei allen Projekten gilt generell: Rechts- und Steuerberatung wurde und wird nicht ausgeübt. Eine Pflicht zur Mitteilung und Beratung in rechtlichen Angelegenheiten, die über gesetzlich erlaubte Maß hinausgehen und nach Art und Umfang im Verhältnis zum Hauptgegenstand eines Vertrages nicht mehr als von untergeordneter Bedeutung sind, bleibt ausgeschlossen.



Unternehmern/Auftraggebern muss im Rahmen der eigenen Ideen- und/oder Entscheidungsfindung bzw. der Ideen- und/oder Entscheidungsumsetzung sehr klar sein, dass unternehmerische Entscheidungen latent immer erhebliche Risiken in sich bergen. Diese Risiken können im Einzelfall sogar existenzielle Auswirkungen haben und zu totalen Vermögensverlusten führen.

 

Generell birgt jede Investition latent das Risiko, dass ein Totalverlust eintreten könnte, die Investitionskosten nicht wieder hereinkommen, oder die Investition nicht die prognostizierte Rendite erbringt. Wenn ein Unternehmer / Auftraggeber nicht über angemessene und ausreichende eigene finanzielle Mittel verfügt, bei deren Totalverlust nicht auch die eigene wirtschaftliche Existenz vernichtet werden könnte und/oder der Unternehmer nicht sehr sicher ist, dass er tatsächlich die rechtlichen, steuerlichen, betriebswirtschaftlichen, familiären und sonstigen denkbaren Auswirkungen seines Handelns überblickt und für sich zuverlässig einschätzen kann, so sollte er in jedem Fall überaus gründlich prüfen, ob er tatsächlich mit seinem Vorhaben fortschreiten sollte.